Gehäuse

Unsere Abluftreinigungstechnik kann in verschiedene Gehäuse eingebaut werden.

Einbau in Betongehäuse

 

  • Gerade für große Ställe ab 1.500 Mastplätzen bietet sich ein Gehäuse aus Beton an, das in den Dachraum des Stalls eingebaut werden kann. Dabei können auch vorgeschriebene Brandwände in das Konzept integriert werden. Unsere Projektplanung arbeitet eng mit den ausführenden Bauunternehmen zusammen, so dass ein reibungsloser Bauablauf gewährleistet werden kann. Wir können Ihnen Partner nennen, mit denen wir schon länger erfolgreich zusammenarbeiten. Nur eine optimale Ausführung der Betonarbeiten ergibt anschließend ein langlebiges Produkt ohne Risse und Undichtigkeiten.

 

Kunststoffgehäuse

 

  • Für kleinere Projekte bis 1.500 Mastplätze empfehlen wir unser Kunststoffgehäuse mit standardisierter Breite von 2,40 m für den Druckbetrieb und 2,10 m für den Saugbetrieb. Das Gehäuse besteht aus zwei aufeinander gesetzten Modulen, die an der Baustelle über wasserdichte Verschraubungen verbunden werden. Vor Ort müssen keine Schweißarbeiten durchgeführt werden, so dass optimale Dichtigkeit des Gehäuses vorhanden ist.

 

Unterhaus aus Beton, Oberbau mit Holzrahmen und Verkleidung mit PVC-Brettern von innen

 

  • Für Betriebe, die bei ihrem Stallbauprojekt viele Arbeiten in Eigenleistung durchführen, bietet sich dieses Konzept an, weil der Arbeitsaufwand deutlich höher ist bei geringerem Materialpreis im Vergleich mit den beiden anderen Gehäusetypen. Bitte fragen Sie dazu unseren Vertrieb.

 

RIMU-Abluftreinigungsanlage als Gibelanbau in Betongehäuse